GALERIE FÜR ZEITGENÖSSISCHE SCHWEIZER KUNST

André Wilhelm

 

André Wilhelm ist 1963 in Cham bei Zug aufgewachsen und schloss eine Lehre als Schriftsetzer ab. Ab1983 erarbeitete er sich autodidaktisch das Handwerk des Kunstmalers. In den 80er Jahren schloss er sich der Punkgruppierung “Junge Wilde“ in Luzern an. Wilhelms Malstil ist unkonventionell, weshalb er auch schon als „Sprengmeister im Glashaus der Kunst“ bezeichnet wurde. Er betreibt sein Handwerk mit kompromissloser existenzieller Konsequenz. Seine Werke schafft er in Öl, Acryl, Fotografie, Collagen und Seide. Sie fanden Eingang in verschiedene Kunstmuseen der Schweiz und im internationalen Raum. Zu seinen Sammlern gehören Firmen und Privatpersonen wie der Formel-1-Fahrer Eddy Ervin.

 

„Er kann zeichnen, er hat den Strich und dazu auch eine spezielle Begabung für Farben, die er in seinen Bildern total im Griff hat. Wilhelms Bilder haben eine Qualität, die ich normalerweise nur bei Textilien finde und liebe. es handelt sich um eine eigenartige Mischung aus Stofflichkeit, eine physikalische Qualität und Emotionen, die damit verbunden sind.“ Gustav Zumsteg, Schweizer Kunstsammler, Seidenhändler und Inhaber des Restaurants Kronenhalle (11. Oktober 1915 in Zürich; † 17. Juni 2005 ebenda).

 

Gerne steht Ihnen Kunst im West für weiterführende Informationen über André Wilhelm zur Verfügung: E-Mail: kunstimwest@bluewin.ch / Tel.: +41/43 321 32 39

Hardturmstrasse 121 8005 Zürich

Öffnungszeiten:

Vom 17.11. bis am 17.12. täglich von 13.30-21.00 Uhr geöffnet.

© Kunst im West 2017

Kontakt

Facebook