GALERIE FÜR ZEITGENÖSSISCHE SCHWEIZER KUNST

Camille Hagner

 

 

Nach dem Prozess der Bildentwicklung im Virtuellen Raum, erfolgt eine Art Entdigitalisierung. Dabei wird  ein vergrösserter Ausdruck der digitalen Vorlage in klassischer Ölmalerei, ohne andere technische Hilfsmittel, auf die Leinwand übertragen. Die Arbeit mit manuell aufwändigen Maltechniken, wie Primamalerei und Sfumato, erlauben mir eine mikrotonale Abstufung der Farbtöne und unterstützen so den fotografischen Duktus. So entsteht, durch wiederholte Betrachtung der Vorlage und in einem längeren, zeitlichen Prozess, die Abmalung.

 

 

Gruppenausstellungen

2012 Hyperrealismus, Jörg Heitsch Galerie, München

2012 GG Elfie Bohrer, Art Fair 12, Zürich

2011/12 Auswahl 11, Aargauer Kunsthaus, Aarau

2010 Galerie Schriever, Köln

2009 Galerie Art4 Anglikon,

2006 Blackbox, KUZEB Bremgarten,

1995 Alternate Current Space Art Gallery, Austin,

1990 Kunstforum, Düsseldorf,

1988 1988 Kunstforum, Hamburg,

1988 1988 Kunstforum, Hamburg,

1987 Binz 39, Zürich,

1986 Atelier, Seewaldstiftung Ronco, Locarno,

1985 Verein für Originalgrafik, Stadt Zürich,

 

Einzelausstellungen

2013 Galerie Z, Stuttgart, HADES & ELYSIUM

2012 GG Elfie Bohrer, Bonstetten

2010 Traumtheater, Galerie Wehrli, Zürich

2010 Kunst im West, Zürich

2001 Marc Menden, Zürich

1999 Stadthaus Dietikon,

1997 Artefides, Luzern

1996 Mühle Galerie Johnen,

1995 Galerie Stubnitz Kontor, Zürich

1995 Galerie Tumb, Zürich

1994 Galerie Mangisch, Zürich

1994 Marc Menden, Zürich

1993 Georg Friedrichs Galerie, Köln

1993 Galerie Burkhard Eikelmann, Essen

1993 Galerie Susan Hirbodian, Stuttgart

1992 Galerie Mangisch, Zürich

1988 Binz 39, Zürich

 

Auszeichnungen

1993 , Atelierstipendium Christoph Merian-Stiftung, Basel

1987 , Atelierstipendium Binz 39 Zürich H.F.Levy

 

Gerne steht Ihnen Kunst im West für weiterführende Informationen über Camille Hagner zur Verfügung: E-Mail: kunstimwest@bluewin.ch / Tel.: +41/43 321 32 39

Hardturmstrasse 121 8005 Zürich

Öffnungszeiten:

Vom 17.11. bis am 17.12. täglich von 13.30-21.00 Uhr geöffnet.

© Kunst im West 2017

Kontakt

Facebook