GALERIE FÜR ZEITGENÖSSISCHE SCHWEIZER KUNST

Reili Maria Riesenkampff

 

 

Reili-Maria Riesenkampff wurde 1946 in Fürstenzell/Bayern geboren. Sie nahm an Malerei-Kursen u.a. bei Bernd Zimmer/Sommerakademie Salzburg, Alexei Neimann/Kunstakademie Moskau und Stefan Geisler/Kunstakademie Bad Reichenhall teil. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Heidelberg/Deutschland sowie in Sanary sur Mer/Frankreich. Ihre Arbeiten wurden bereits in zahlreichen Einzelausstellungen präsentiert, darunter Kunsthaus Bocholt, Galerie am Schloss/Heidelberg, Südpfälzische Kunstgilde Bad Bergzabern, Galerie Porte d`Italie Toulon, Internationaler Club des Auswärtigen Amtes Berlin.

 

Die Künstlerin trägt die Acrylfarbe auf, übermalt sie,  kratzt ab, trägt wieder auf – ein Prozess der zu „schillernden“ Flächen führt, die Tiefe erzeugen und in denen sich der Blick verfängt. Es entstehen Flächen wie Wasseroberflächen, changierend und „glitzernd“.

 

Die Künstlerin malt abstrakte Landschaften. Dabei geht es Ihr nicht um das mimetische Abbilden eines Motivs. Vielmehr nutzt sie für ihre Bilder verschiedenste Inspirationsquellen. Sie greift auf einen großen Fundus von Gesehenem, Stimmungen, Gefühlen, Gerüchen, Farben und Lichteinflüssen zurück und vermischt all dies auf der Leinwand; es entstehen eindrucksvolle Gemälden, die voller Leben sind.

 

Von Reili-Maria Riesenkampffs Bildern geht eine kreative Kraft aus, der man sich schwer entziehen kann. Ihre Malerei ist expressiv und ausdrucksstark. Dabei spielen die Farben eine maßgebliche Rolle. Die Künstlerin hat im wahrsten Sinne des Wortes „Mut zur Farbe“. Knallpink wird mit Grasgrün kombiniert, Orange, Rot, Rosa und Gelb nebeneinander gesetzt – ihre Farbpallette scheint keine Grenzen zu kennen. Ihre Bilder sind jedoch immer geprägt von Harmonie und Ästhetik, nie wirken sie schrill.

 

Gerne steht Ihnen Kunst im West für weiterführende Informationen über Reili Maria Riesenkampff zur Verfügung: E-Mail: kunstimwest@bluewin.ch / Tel.: +41/43 321 32 39

Hardturmstrasse 121 8005 Zürich

Öffnungszeiten:

Vom 17.11. bis am 17.12. täglich von 13.30-21.00 Uhr geöffnet.

© Kunst im West 2017

Kontakt

Facebook